Wildschweinborsten Haarbürste für gesundes und volles Haar

„Lassen Sie einmal täglich die (Wild-)Sau raus…“

Sandra Schrieb mir per E-Mail: „Ich habe gelesen, dass es gut für Haar und Kopfhaut sein soll, sie jeden Tag 5 Minuten mit einer Bürste aus Wildschweinborsten zu bürsten. Nun war ich in der Drogerie und hatte ein Exemplar dieser Gattung in der Hand das ganze CHF 69.- kostete. Deswegen meine Frage: Lohnt sich der Aufwand? Worauf sollte man beim Kauf achten?“

Liebe Sandra, ja der Aufwand lohnt sich! Eine Bürste mit Wildschweinborsten gehört zur Haarpflege-Grundausstattung! Denn die Kopfhaut ist nicht nur das Feld, auf dem unsere Haare wachsen, sondern auch ein Ausscheidungsorgan. Über sie wird, unter anderem Talg, Schweiß und mit diesem auch überschüssige Säuren, Toxine und Salze ausgeschieden. Diese Ausscheidungsprodukte will die Haut gern loswerden und sie dankt es uns, wenn wir ihr dabei helfen. Am besten nicht durch häufiges Waschen, sondern – Sie ahnen es bereits – durch Bürsten mit Wildschweinborsten oder Holz.

Hier die wichtigsten Kauf-Tipps:

  1. Wildschweinbosten sind ideal für Langes, glattes, feines und schütteres Haar. Sogar bei Haarausfall empfehle ich tägliches Bürsten! Bürsten mit Holzbesatz eignen sich besonders für die Kopfhautpflege bei dichtem Haar, bei dem die „Wildsau“ nicht mehr durchkommt.
  2. Beste Qualität oder gar nichts: Die Bürste sollte Borsten aus dem „ersten Schnitt“ haben. Eine vegane Haarbürste aus pflanzlichen Fasern ist bei kurzem bis mittellangem, feinem Haar auch geeignet, aber nicht so elastisch und widerstandsfähig. Die Funktionalität einer Wildschweinborste kann die Pflanzenfaser (oder auch Holz) nicht erreichen. Die Fettverteilung funktioniert auch mit der Wildschweinborste besser, das sie die gleiche Struktur hat wie das menschliche Haar .
  3. Wählen Sie die Konkave Form: Der Kopf ist rund – und Ihre Bürste sollte sich daran anpassen. Wählen Sie als eine nach innen gewölbte Bürste. Damit massieren Sie gleichmässiger die Kopfhaut und verteilen den Druck optimal. Dies Bürsten sind etwas schwieriger zu finden und meist auch teurer. Wir bieten Sie aber schon für 39 Franken an.

Mehr zur richtigen Pflege mit der Bürste im nächsten Beauty Tipp!

 


Artikel auch erschienen im Wädenswiler Anzeiger

Kommentare für diesen Post sind geschlossen.