Die Fashion Trends für Sommer 2017

Weiter geht’s mit dem 2. Teil (hier der 1.)der „Trend-Vorschau“ für den immer näher rückenden Sommer 2017: Ich nenne den Trend „Tropical Seventies“ – und das kommt nicht von ungefähr:

Was letztes Jahr langsam aufgekommen ist, ist diesen Sommer nicht mehr wegzudenken geschweige zu übersehen: Tropische Prints auf Kleidung ist DAS Sommerthema schlechthin. Von Flamingos, Palmenblättern bis zu tropischen Blumen geht alles, was an warme, tropische Reise- oder Tagtraumziele erinnert. Dazu gesellen sich bunte Potpourris an „saftigen“ Farben in Grün, orange, rot und gelb bis Blau.

Ganz cool finde ich persönlich die Rückkehr der Jumpsuits (Overall) – sei es in Denim oder luftigen Varianten. Und auch die Patches auf den Jeans bringen 70er Jahre Kreativität auf die Hose. Grade beim weiter andauernden „Destroyed Jeans“ Trend kann das ultra praktisch sein! Die zerrissenen Jeans bleiben nämlich auch noch 2017 schwer in! Wer sich diese Hose lieber schnell und einfach selber macht statt sie zu kaufen, kann dann auch leicht wieder zusammenflicken wenn’s mit der Kreativität mal mit einem durchgegangen ist. Alte Jeans recyceln – Wenn das mal nicht nachhaltig ist!

Beim Make up machen vor allem die sogenannten „InstaBrows“ von sich reden: Grosse, breite und exakt „geschnittene“ und wenn nötig nachgezeichnete Augenbrauen die auf dem Social Media Portal Instagram Ihren grossen Aufstieg hatten. Der Trick dabei ist, nicht zu viel nachzuhelfen, resp. Pudrige Farben zu verwenden um nicht komplett angemalt zu wirken.

 


Photo by Adobe Stock

Kommentare für diesen Post sind geschlossen.